Hilfe für Kinder

Wenn ein oder auch beide Elternteile alkoholabhängig sind, hat das immer massive Auswirkungen auf die Kinder. Von Anfang an.
Bemerkbar machen sich die Folgen bei den betroffenen Kindern manchmal erst im späteren Leben, auf unterschiedlichste Art und Weise.
Denn die Persönlichkeitsentwicklung der Kinder von Abhängigen kann nicht ungehindert stattfinden: unbeschwerte Kindheit, liebevolle Förderung und ein konstruktives Miteinander können Abhängige ihren Kindern aufgrund ihrer eigenen Erkrankung in der Regel nicht angedeihen lassen. Übrigens ein großer Kummer für die alkoholkranken Eltern.
So finden oft bereits "erwachsene Kinder" den Weg zu uns: Wenn sie feststellen, dass das Aufwachsen mit alkoholkranken Eltern Spuren in ihrer Seele hinterlassen hat. Und sie sich auf den Weg gemacht haben, Verlorenes und Verpasstes "aufzuarbeiten". Hierbei kann der Besuch einer Angehörigen- und Betroffenen-Gruppe eine wunderbare Hilfestellung sein!!! Denn wir wissen, wie "es" sich anfühlt!!

AUSDRÜCKLICH möchten wir auch JUGENDLICHE Angehörige ermutigen, den Weg zu uns zu finden. Wir sind für Euch da!
**

"Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit"

Hilfe für Angehörige

Für Angehörige von betroffenen Personen haben wir eine Ansprechpartnerin, die selber in der Rolle steckt. Sie besucht regelmäßig die Gruppe und stellt sich gerne für euch zur Verfügung:

Bettina: ‭0151-15 76 07 49‬

Gruppenraum in der Holter Strasse 266

  • Montag: 19:30 Uhr
  • Mittwoch: 20:00Uhr
  • Donnerstag: 20:00 Uhr

Anfahrt

map.png
Diese Seite benutzt Cookies. OK